Skip to main content

Verdampfer Test – E Zigaretten Test

Verdampfer Test (E Zigaretten im Test)! Was ist ein E Dampfer (E Zigarette) und wie testen wir ihn?
Ein Verdampfer, auch E Zigarette genannt, ist eine alternative zur normalen Zigarette. Anders als bei der Zigarette werden bei Fertigcoil Verdampfern (Einstiegsverdampfer) Flüssigkeiten verdampft anstatt verbrannt. Dadurch entstehen deutlich weniger Schadstoffe, weshalb viele Raucher über einen Umstieg nachdenken. Nicht nur der wesentlich bessere Geschmack, sondern auch der dichtere Rauch fasziniert viele Neueinsteiger. Außerdem stinkt man nicht nach ekeligen Zigaretten, wenn man dampft. Viele Dampfer (Leute die Dampfen) ekeln sich nach einiger Zeit vor Zigaretten, sodass sie effektiv mit dem Rauchen aufhören können. In diesem Beitrag wollen wir euch das Dampfen etwas näher bringen und E Dampfer vorstellen ,die wir getestet haben.

iStic Pico von Eleaf und Melo 3 – Einsteiger Verdampfer Test

Der Pico Akkuträger von Eleaf kann kombiniert mit dem Melo 3 Fertigcoil-Verdampfer gekauft werden und gilt als einer der beliebtesten Einsteiger-Verdampfer. In unserem persönlichen Test wollen wir unsere Erfahrungen mit diesem E-Dampfer mit euch teilen.

Geschmacksentwicklung bei unserem Verdampfer Test

Wenn du eine gewöhnliche Zigarette als gut schmeckend empfindest, versprechen wir euch wird euch der Geschmack dieses Einsteiger-E-Verdampfers umhauen. Er schafft es bei sämtlichen Liquids einen hervorragenden Geschmack zu erzeugen. In unseren E Verdampfer Test bekommt er dafür 3 Daumen hoch!

Rauchentwicklung

Die Rauchentwicklung dieser E Zigarette ist wirklich gut. Klar gibt es viele andere Profigeräte die deutlich mehr Rauch produzieren, aber bei diesen werden die Colis dann schon selbst gewickelt, was wir Einsteigern nicht empfehlen. Unter dein Einsteiger-Verdampfern ist er für seine Rauchentwicklung und gleichzeitig sparsame Weiße (Liquid und Akku) wirklich sehr gut.

Verarbeitung und Ergonomie

Beim Punkt Verarbeitung fällt uns als einziger Kritik Punkt eine etwas wackelige Feuertaste auf. Das ist unserer Meinung nach allerdings nicht sehr schlimm und trägt nicht zu einer kürzeren Lebenszeit bei. Auffällig ist das handliche Design dieses Verdampfers. Er liegt gut in der Hand und passt in jede Hosentasche. Eine positive Eigenschaft in unserem Test.

Tankvolumen und Einstellmöglichkeiten

Mit einem Tankvolumen von 2 – 4 ml ist dieser fertigcoil-Verdampfer-Tank groß genug für den Anfang. Wir dampften zu Beginn wirklich viel und mussten maximal 3 mal am Tag nachfüllen. Auf die Einstellmöglichkeiten wollen wir in diesem Verdampfer Test nur grob eingehen, da sie zu Beginn nicht sehr wichtig sind. Der Verdampfer Akkuträger verfügt über 2 Tasten zum einstellen der Watt stärke und eine „Feuertaste“. Durch 5 maliges klicken der Feuertaste kann er entweder EIN oder AUSgeschalten werden.

ModellPreis
1 Pico 75 Watt MELO3 Pico 75 Watt MELO3

36,98 €

Zu Amazon*

Smoke G Priv 2 und TFV8 X Baby – Verdampfer Test

Auch beim Smoke G Priv 2 Akkuträger wird ein Verdampfer von Smoke mit geliefert. Dabei handelt es sich um keinen geringeren als den TFV8 X Baby welcher für einen besonders intensiven Geschmack bekannt ist.

Geschmacksentwicklung

Wie schon angesprochen ist dieser E Dampfer geschmacklich wirklich top. Mit dieser Verdampfer Architektur gelang es Smoke den Geschmack der Liquids deutlich hervorzuheben. Dafür bekommt auch der TFV8 X Baby 3 Daumen hoch in unserem Test.

Rauchentwicklung

Die Rauchentwicklung dieser E Zigarette hält mit den Profigeräten locker mit. Auch dank des extrem leistungsstarken Akkuträgers (bis 230W) werden Räume mit wenigen Zügen in locker wolkig traumhafte Nebellandschaften verwandelt.

Verarbeitung und Ergonomie

Eine tolle Verarbeitung überraschte uns nach dem auspacken dieses E Verdampfers in unserem Test. Aufgrund des schönen Designs und der hohen Leistungsstärke ist er auch heut noch unser Alltags Dampfer. Deutlich wird das angenehm schwere Gewicht des Dampfer, welches ein wertiges Gefühl vermittelt. Das Model ist verglichen mit dem Pico etwas größer, aber liegt auch noch sehr gut in der Hand. In die Hosentasche würden wir diesen Verdampfer allerdings nicht stecken – dafür ist er uns zu besonders.

Tankvolumen und Einstellmöglichkeiten

Mit einem Tankvolumen von 2 ml ist dieser Dampfer auch ausreichend ausgestattet. Wir füllen lieber 1- bis 2-mal öfter nach aber haben dafür einen Tollen Geschmack, als einen großen Tank am Verdampfer welcher den Geschmack verschlechtert. Alles was ein Einsteiger braucht. Durch den Touchscreen sehr einfach zu bedienen. Mehr wollen wir nach unserem Dampfer Test gar nicht dazu sagen. Diese Kombination reicht vollkommen aus. Daumen 3 mal hoch!

ModellPreis
1 Smok G-Priv 2 Kit Smok G-Priv 2 Kit

79,90 €

Zu Amazon*

OBS RTA im Verdampfer Test

In unserem Verdampfer Test haben wir auch den bekannten RTA von OBS getestet. Der Verdampfer ist ein Selbstwickler. Der Clearomizer kommt in einer edlen Verpackung. Darin befinden sich noch zwei vorgefertigte Spulen. Außerdem gibt es noch hochwertigte Wolle, ein zweites Glas, Werkzeug, Dichtungen und die Anleitung. 

Das Wickeln

Es gab keine Probleme beim Wickeln. Für einen erfahrenen Dampfer ist die Montage der zwei Spulen überhaupt kein Problem. Aber auch für einen Anfänger, sollte das Wickeln keine Schwierigkeiten machen. Sobald die zwei Spulen an ihrem Platz sitzen, müssen sie nur mehr leicht zurecht gebogen werden. Die Wolle in die kleinen Kammern für den Liquidnachfluss zu bekommen ist ein wenig knifflig, aber auch nicht sehr schwer. Nach dem Annetzen und dem Zusammenbauen, kann es schon starten.

Fazit

Dieser RTA von OBS hat in unserem Verdampfer Test sehr gut abgeschnitten. Der einzige Mangel ist der hohe Liquidverbrauch. Natürlich variiert dieser je nach Spule und Wattzahl. Dennoch verbraucht dieser ein wenig mehr, als die anderen Verdampfer in unseren Verdampfer Test. Dennoch ist das Verhältnis von Preis und Leistung sehr gut. Die Verarbeitung und die Stabilität ist hervorragend. Außerdem verfügt dieser RTA über ein cooles Nachfüllfeature.

Wie funktioniert ein Verdampfer

Luft wird durch die einstellbaren Ansauglöcher in die Verdampfungskammer gesaugt wo sie auf die heiße Spule trifft. Die Spule verdampft das Liquid und es bildet sich ein Luft Liquid Gemisch in der Verdampfungskammer. Dieses Gemisch wird anschließend durch das Mundstück in den Mund gesaugt, wo es seinen Geschmack entfalten kann.

Wie Funktioniert ein E Dampfer

Wie entsteht viel Dampf im Verdampfer? (einfache Erklärung)

Um in einem Verdampfer viel Dampf zu erzeugen benötigst du hohe Leistungen und dafür geeignete Spulen. Der G PRIV 2 kombinert mit dem TFV8 X BABY liefert hier übrigens den richtigen Ansatz.

Verdampfer selber wickeln

Hier kannst du einen Bericht zum Thema Selbstwickler lesen